Spenden

Viele Menschen unterstützen unsere Arbeit mit Engagement und mit Geld. Manches Projekt ist durch diese Hilfen überhaupt erst möglich geworden.

Ihnen allen sagt die Gemeinde von Herzen dafür DANKE!

Hier können Sie den aktuellen Jahresbericht sowie unseren Spendenbericht lesen und sehen, was die Spenden bewirken.

Wenn Sie Fragen haben oder anlässlich eines runden Geburtstages, eines Firmenjubiläums oder zu einer anderen Gelegenheit nach einem passenden Spendenprojekt suchen, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiterin Frau Sigrid Sack (Fundraising)

Telefon 02421/188-105 oder schreiben Sie an spenden@evangelische-gemeinde-dueren.org.

 

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie ganz konkret helfen können. Wir freuen uns über Ihr Interesse.

Wenn Sie unsere vielfältige Arbeit mit einer Spende unterstützen möchten, finden Sie hier die Bereiche, die Sie direkt fördern können:

 

Diakonie vor Ort

Mit Spenden für unsere Diakonie vor Ort unterstützen Sie uns dabei, flexibel und vielseitig auf soziale Schieflagen und Ungerechtigkeiten in unserer Region zu reagieren. Menschen, die in Lebenssituationen geraten sind, wo sie Beistand, Beratung und Hilfe brauchen, wenden sich oft an uns. Die sozial-diakonische Arbeit der Gemeinde  dient Menschen aller Generationen, unabhängig von Religion und Konfession. Ihre Spende hilft genau da, wo Hilfe am Nötigsten ist.

Spendenzweck: „Diakonie vor Ort“

 

Kinder, Jugendliche und Familien stärken

Kinder und Jugendliche brauchen gute Gemeinschaftserfahrungen – dafür ist unsere Jugendarbeit da! Eltern werden mit ihren Sorgen und Nöten nicht alleine gelassen (z.B. im Familienzentrum und im Psychologischen Beratungszentrum). Damit Integration gelingen kann, erfahren Familien Unterstützung durch unser Café International.

  • Jugend op Jöck – Jugend unterwegs mit der Evangelischen Gemeinde.
  • Evangelische Kindertageseinrichtung am Peter Beier Platz und Familienzentrum – Kinder sind ein Segen! Kinder brauchen ihren Raum und ihre Zeit und Familien brauchen Unterstützung.

Spendenzweck: „Kinder, Jugendliche und Familien stärken“

 

Leben im Alter gestalten

Als Gemeinde wollen wir den Menschen in jeder Lebensphase mit Würde begegnen. Deshalb schaffen wir unterschiedliche Möglichkeiten, je nachdem was die Menschen brauchen oder was sie selber tun können und wollen. Zum Beispiel:

 

Musik, Kunst und Theologie

Es gibt viele verschiedene Wege, sich dem Glauben zu nähern und ihn zu leben. Dafür brauchen wir Anlässe und geeignete Orte zum gemeinsamen Musizieren, Staunen, Hören, ins Gespräch kommen, Beten und Schweigen. Dafür tragen wir Sorge und freuen uns, wenn Sie uns dabei unterstützen. Hier finden Sie einige Beispiele:

  • Förderkreis Musik in der Christuskirche – gute Musik braucht gute Freunde.
    Möchten Sie den Förderkreis regelmäßig unterstützen oder Ihren Förderbeitrag erhöhen, dann finden Sie hier das entsprechende Formular. Unsere Leitlinien beschreiben den Anspruch, den wir an unsere Arbeit haben.
  • Hier finden Sie unser aktuelles Veranstaltungsprogramm.
  • Wir haben auf dem Evangelischen Friedhof an der Köln Straße eine Trauerhalle mit Columbarium gebaut. Hier (625 KB) finden Sie die entsprechenden Informationen.

Solidarität in der Einen Welt

Als Zeichen, dass der/die ferne Nächste genauso wichtig ist, wie der/die nahe Nächste und wir als Gemeinde eine Theologie des Teilens leben, haben wir ganz verschiedene Partnerschaften aufgebaut. Sie leben durch gegenseitige Besuche. Hier finden Sie genauere Projektbeschreibungen:

  • Peru  – seit über 30 Jahren sind wir über verschiedene Projekte verbunden
  • Paraguay 
  • Südafrika

An vielen Stellen sind Informationsblätter hinterlegt, die unsere Arbeit etwas genauer beschreiben. Ganz besonders freuen wir uns, wenn Sie sich zu einer regelmäßigen Förderung (14 KB) entschließen.

Wenn Sie Zeit spenden möchten, dann schauen Sie doch mal hier.

Unsere Spendenkontonummer:

IBAN: DE41 3506 0190 1010 9020 33
BIC: GENODED1DKD

Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung den entsprechenden Spendenzweck an.

Ihre Spende hilft ganz direkt!